Aktuelles

Veranstaltung: Familie, Subjekt und moderne Geschlechterordnung

Am Donnerstag den 06. Februar 2014 um 19 Uhr im Raum 15/133 richtet der AStA zusammen mit dem autonomen Referat für Lesben und andere Frauen sowie der Initiative Sprünge und der Initiative für gesellschaftskristische Inhalte folgende Veranstaltung aus:

Familie, Subjekt und moderne Geschlechterordnung – Eine geschlechtertheoretische Re-Lektüre der Kritischen Theorie

Wählen gehen! 05. und 06. Februar StuRa-Wahlen

Am 5. und 6. Februar 2014 sind wieder StuRa und FSR-Wahlen. Zum ersten Mal wird es fest zugeornete Wahllokale geben. Welche das sind, seht ihr in der folgenden Auflistung.

Die neue AStA-Zeitung ist da!

Die neue AStA-Zeitung mit Sonderbeilage über die verschiedenen Hochschulgruppen, die zu den Wahlen am 05. und 06. Februar um deine Stimme kämpfen, ist da!

Ihr findet die Zeitung HIER und ab sofort auch in der Mensa. 

StuRa-Wahlen: Das Duell

Am 05. und 06. Februar finden die StuRa-Wahlen statt. Wen soll ich wählen? Wer halt welche Ziele? Was tut die jeweilige Hochschulgruppe im Studierendenrat für mich? Auch dieses Jahr stellen sich die zur Wahl stehenden Hochschulgruppen einer Podiumsdiskussion und EUREN Fragen:

Duell der Hochschulgruppen 04.02.2014 um 18:00 Uhr s.t. im Juridicum (Raum 22/B01)
Diese Veranstaltung richtet sich an alle StudentInnen sämtlicher Fachbereiche! Seid dabei und vor allem: GEHT WÄHLEN!

Ein aktueller Lagebericht über den AStA und den StuRa

Grundsätzlich respektieren wir die Arbeit des StuRa, weil er uns wählt  und wir deshalb als sein Exekutivorgan arbeiten. Allerdings entsteht der Eindruck, dass einige StuRa-Mitglieder ihre eigene Institution nicht respektieren. Viele Sitze sind während der Sitzungen frei und auch über die Vertreterregelung schaffen es die Hochschulgruppen nicht, vollzählig oder zumindest annähernd vollzählig zu erscheinen. Abstimmungen, die besondere Mehrheiten erfordern, werden so regelmäßig zu einem Kraftakt.

Seiten