DIWAN

 

Initiative für Ost-West-Begegnungen

Was wir bewirken wollen

Durch den stetigen Wachstum der Anzahl an muslimischen Studierenden an der Universität Osnabrück möchten wir mit unserer Initiative „DIWAN - Initiative für Ost-West-Begegnungen“ den Kontakt unter muslimischen Studentinnen und Studenten sowie Akademikerinnen und Akademikern stärken, aber auch den Austausch mit anderen Hochschulgruppen und Initiativen aufbauen, um anhand dessen die historischen Begegnungen und Einflüsse uns zu vergegenwärtigen und voneinander zu lernen. Interdisziplinäre Perspektiven sind für einen umfassenden Überblick unumgänglich. Demnach werden unsere Veranstaltungen kulturelle, soziale, gesellschaftliche und politische Themen aufgreifen. Unser Ziel ist es, muslimischen Studierenden, deren Bindung zu den Wurzeln und Erfahrungen ihres historischen, kulturellen und islamischen Ursprungs immer mehr schwindet, und nicht-muslimischen Studierenden, die diesem Reichtum während ihres gesamten Bildungswegs kaum begegnen, eine Plattform der Begegnung zu bieten, anhand dessen das gesamte Jetzige und auch die Beziehungen zueinander durchleuchtet und hinterfragt werden können. Neben dem innermuslimischen Austausch gehört es zu den wesentlichen Intentionen dieser Initiative, die Interkulturalität unter den Studierenden und die Übernahme von Verantwortung für die gesamte Gesellschaft zu fördern. Den Interessen und Bedürfnissen der muslimischen Studentinnen und Studenten nachzukommen, betrachten wir in diesem Zusammenhang ebenfalls als eine Aufgabe unserer Initiative.

Kontakt:
diwanuni@gmail.com
Facebook: www.facebook.com/diwanuni