Autonome Referate

Die Autonomen oder Unabhängigen Referate sind ebenfalls Organe der verfassten Studierendenschaft. Anders als die Referent*innen des AStA werden diese aber nicht vom StuRa, sondern in einer Vollversammlung gewählt. Die Vertreter*innen des Referat für Frauen und geschlechtliche Gleichstellung (noch Referat für Lesben und andere Frauen genannt) werden von allen Frauen,  inter, nicht-binären und trans Personen und die des Queerreferats (noch Schwulenreferat genannt) werden von allen queeren Student*innen gewählt. Das Referat für Ausländische Studierende wird direkt von den ausländischen Student*innen gewählt.

 

Die Autonomen Referate kümmern sich um spezielle Belange, so etwa die von ausländischen Studierenden, Belange von Frauen, von schwulen, lesbischen sowie inter*- und trans*Personen im Studium.

Die Büros der Autonomen Referate befinden sich ebenfalls in der Alten Münze 12. Kontaktdaten und Referent*innen findet ihr auf den jeweiligen Seiten der Referate.