Café Mano Negra

Das Café Mano Negra ist eine bereits seit über 15 Jahren bestehende Initiative, welche Rahmen und Raum für Veranstaltungen, Diskussionen, Engagement und Gesellschaftskritik bietet. Es liegt eine große Auswahl an Zeitschriften aus, die an anderen Orten Osnabrücks und auch in der Bibliothek nicht zu finden sind. Neben Veranstaltungen und regelmäßigen Öffnungszeiten finden hier auch verschiedene Initiativen einen Ort für ihre Treffen. Das Café Mano Negra ist ein wichtiger Ort um Studierenden Engagement in Initiativen, gemeinsames Eigenstudium auch jenseits des eigenen Fachs oder Seminarplans und einen Austausch über gesellschaftskritische Theorien und aktuelles Geschehen zu ermöglichen, wie es kein zweiter Ort an der Universität Osnabrück tut.

Jeden Freitag ab 15 Uhr ist offenes Café - schaut einfach mal auf einen Kaffee vorbei!