Referat für Internationales

[english below]

Das Referat setzt sich für die Belange internationaler Studierender ein und unterstützt die Begegnungen mit anderen Kulturen und Sprachen. Egal, ob die Bestrebungen pragmatischer Natur (z.B. Studium im Ausland), idealistischer Natur (z.B. Völkerverständigung, Entwicklung) oder persönlicher Natur (z.B. Interesse an anderen Kulturen) sind. Zu den Angeboten des Referates für Internationales gehört natürlich auch die Beratung internationaler Studierender in allen Belangen rund ums Studium. Außerdem wird Hilfe bei der Bewältigung sozialer, rechtlicher, kultureller und politischer Probleme geboten. Um dies zu gewährleisten, arbeitet das Referat eng mit dem autonomen Referat für ausländische
Studierende und dem International Office zusammen. Die Beratung kann in deutscher, englischer oder französischer Sprache erfolgen (weitere folgen). In der diesjährigen Legislaturperiode (19/20) wird das Referat für Internationales durch Kristin Gnädig vertreten.
Sprechstunde: Montags 10-12 Uhr, am Schloss


INTERNATIONAL

The department is committed to the interests of international students and supports encounters with other cultures and languages. No matter whether the efforts are pragmatic (e.g. studying abroad), idealistic (e.g. international understanding, development) or personal (e.g. interest in other cultures). The International Office also offers advice to international students on all aspects of their studies. In addition, help is offered in coping with social, legal, cultural and political problems. In order to guarantee this, the department works closely with the autonomous department for foreign students and the International Office. Advice can be given in German, English or French (more to follow). In this year's legislative period (19/20), the International Department will be represented by Kristin Gnädig.

Consultation time: Monday 10-12 a.m. at the Schloss