Aktuelles

Internetprobleme im Wohnheim? Meldet euch bei uns!

An uns als AStA wurde in den letzten Wochen relativ oft herangetragen, dass die Internetverbindung/Leistung in einigen Studentenwohnheimen nicht ausreicht, sowohl um an der digitalen Lehre teilzunehmen, als auch zur privaten Nutzung. Während der Pandemie ist ein leistungsfähiger Internetanschluss zwingend notwendig, um studieren zu können.

Nutzung des Unikellers als Lernraum weiterhin möglich!

Wir werden euch auch weiterhin die Räumlichkeiten der Gaststätte Unikeller direkt am Innenstadtcampus immer dienstags bis donnerstags von 12-18 Uhr als Lernraum zur Verfügung stellen.
Ihr könnt dort das Uni-Wlan eduroam nutzen und an Einzeltischen unter Einhaltung der Corona-Schutzmaßnahmen lernen - z. B. zwischen Präsenzveranstaltungen oder falls euch in der WG
mal die Decke auf den Kopf fällt. Es gibt dort aktuell 12 Tische, an denen die üblichen 2 Haushalte oder Einzelpersonen sitzen können, außerdem werden immer Mitarbeitende vor Ort sein,
die die Gäste registrieren, auf die Einhaltung der Hygienemaßnahmen achten und die Plätze nach Benutzung desinfizieren.
Eine Anmeldung ist nicht notwendig, falls alle Plätze besetzt sind, könnt ihr die Räumlichkeiten leider nicht nutzen.
Bitte denkt an einen Mund-Nasen-Schutz und haltet Abstand (an euren Tischen dürft ihr den MNS ablegen). Solltet ihr euch krank fühlen, bleibt bitte zuhause!
Im Unikeller können keine Getränke bestellt werden, ihr könnt euch aber selbst etwas mitbringen.

 

Senats-Kandidat*innen / Candidates for Senate

[english below]
Heute stellen wir euch vor, wen ihr vom 01.-03. Dezember in den Senat wählen könnt. Bis heute habt ihr außerdem die Möglichkeit, digital Briefwahl zu beantragen.
Today we present you the candidates for senate. Elections will take place between the first and third of december. Until today, it is also possible to request postal vote.

Boris Maina

AStA Umfrage zur aktuellen studentischen Situation

Schon wieder eine Umfrage? Zugegebenermaßen haben wir nach den letzten Monaten wahrscheinlich alle nur noch sehr wenig Lust, an irgendwelchen Befragungen teilgenommen. Trotzdem möchten wir auch alle ein weiteres Mal bitten, uns ein paar Fragen zu beantworten. 
 
Tags: 

Verlängerung der BMBF Überbrückungshilfe

Die BMBF Überbrückungshilfe kann ab heute wieder beantragt werden und läuft bis März 2021 weiter. Alle Infos und das Antragsformular findet ihr auf https://www.xn--berbrckungshilfe-studierende-06cf.de/start
Wir kritisieren weiterhin, dass die Höchstfördersumme von 500€ nur dann ausgezahlt wird, wenn der Kontostand bereits weniger als 100€ beträgt. Studierende, die bereits vor der Pandemie in einer finanziellen Notlage waren und nicht nachweisen können, dass die Pandemie der Grund für ihre prekäre Situation ist, werden von der Überbrückungshilfe ausgeschlossen. Die Weiterführung der Überbrückungshilfe ersetzt nicht die Öffnung des BAföGs (welches derzeit nur 11% der Studierenden beziehen!), um endlich richtige Planungssicherheit zu ermöglichen.
Wir schließen uns der Kritik in der Pressemitteilung des fzs an, die ihr auf fzs.de/news nachlesen könnt.

Seiten