Aufruf zum Härtefallantrag zur Nichtanrechnung des Sommersemester2020 auf das Studienguthaben aufgrund von Covid-19

"Alle Studierende sind durch die Covid-19-Pandemie, direkt oder indirekt, Unsicherheiten und Belastungen ausgesetzt, die nicht selten ein existentielles Ausmaß annehmen. Doch das Semester soll „wie normal“ weitergeführt werden. Bisher gibt es keine ausreichenden Unterstützungsmöglichkeiten, die die Lebensgrundlage der Studierenden schnell und unbürokratisch absichern kann. Auch neben finanziellen Problemen existieren einige Ängste, psychische und physische Belastungen und Nöte (Pflegeverantwortung, Kinderbetreuung uvm.), die es vielen Studierenden nicht möglich machen, vollständig an einem digitalen Semester teilzunehmen."

Gemeinsam mit der LAK Niedersachsen fordern wir euch deshalb auf für das Sommersemester einen Härtefallantrag zu stellen, damit euch dieses Semester nicht auf die Regelstudienzeit bzw. für die Langzeitstudiengebühren angerechnet wird! 

Den Antrag könnt ihr ganz einfach an das Studierendensekretariat schicken bzw. mailen (studierendensekretariat@uni-osnabrueck.de). 

Hier findet ihr das Formular bzw. einen Musterantrag zum Download: http://www.lak-niedersachsen.de/…/aufruf-zum-haertefallant…/

Unterschreibt hier außerdem, wenn ihr den Antrag abgeschickt habt, damit wir dem Wissenschaftsministerium zeigen können, dass wir keine Einzelfälle sind: https://www.surveymonkey.de/r/STW6HTG