Aktuelles

Wahlen - Ja! Aber nicht online!

Nachdem ihr vorbildlich den Senat und euren FBR gewählt habt, werdet ihr bei der Onlinewahl gefragt, ob ihr Online- oder Urnenwahl bevorzugt.

Unsere studentischen Vertreter*innen haben mehrfach versucht Online Wahlen zu verhindern, weil von Datenschützer*innen Onlinewahlen generell sehr kritisch gesehen werden.

Besonders in diesem Fall ist die Onlinewahl problematisch, weil Polyas keine Open Source Software ist und somit nicht ersichtlich ist, wie Daten gespeichert werden und ob sie manipuliert werden können.

Senats- und FBR Wahlen vom 30.11 bis zum 9.12!

Von heute bis nächste Woche Donnerstag sind Senats- und Fachbereichsratswahlen!

Diesmal werden sie als Onlinewahlen durchgeführt. Dafür geht ihr auf diesen Link und gebt eure PIN und TAN ein, die ihr auf Stud.IP unter Profil -> UniWahl findet. Den Link findet ihr alternativ auch in eurer Wahlbenachrichtigung vom 29.11. in eurem Mailfach.

(Die LDAP Kennung, von der in der Mail der Wahlleitung gesprochen wird, ist einfach eure Unikennung, die ihr auch für Stud.IP oder HisInOne benutzt.)

RICHTIGSTELLUNG: NOZ Artikel zu Coronaregelungen an der Universität Osnabrück

Mit großem Interesse haben wir heute den NOZ-Artikel zur Kenntnis genommen, in der die Vize-Präsidentin der Universität zum Corona-Schutz-Konzept der Universität Stellung nimmt.
Auch den AStA erreichen täglich Nachrichten von Studierenden, die Missstände an den Sicherheitsmaßnahmen sowie deren Durchsetzung anprangern und besorgt um Ihre Sicherheit sind.

HSGs - Engagiert euch!

Hochschulgruppen sind hochschulpolitische "Parteien", die euch im StuRa vertreten und ggf. auch außerhalb davon hochschulpolitisch aktiv sind.

Niemand muss in einer HSG organisiert sein um an der Hochschulpolitik teilzunehmen, oft ist es zur Orientierung aber überaus hilfreich. Außerdem gibt es eine Menge netter Leute kennenzulernen. Die perfekte Schnuppermöglichkeit!

Public Climate School vom 22. bis 26.11.2021

via Fridays For Future Osnabrück

 

Ihr habt bestimmt alle von der Katastrophe im Ahrtal mitbekommen. Die Wissenschaft macht die Zusammenhänge dieser folgenschweren Katastrophe zur Klimakrise deutlich. Die Klimakrise macht sich also auch immer stärker in Deutschland bemerkbar, sie ist kein abstraktes, weit entferntes Problem mehr. Und trotzdem lernen wir in der Schule oder Uni kaum etwas über diese existenzielle Krise.

Seiten

Subscribe to Aktuelles